Deutsche Polizei bildet in Kundus erstmals Wahlhelferinnen aus

5. Oktober 2010 | Von Gregor Waschinski | Kategorie: Archiv

Rund 175 Wahllokale werden in der nordafghanischen Unruheprovinz Kundus für die Parlamentswahl öffnen. Die genaue Zahl steht nicht fest, denn dutzende Wahlstationen dürften wegen der Gefahr von Taliban-Angriffen geschlossen bleiben.



Gefährliche Stimmabgabe im Norden Afghanistans

5. Oktober 2010 | Von Gregor Waschinski | Kategorie: Archiv

Die Warnung der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch vor den Parlamentswahlen in Afghanistan ist deutlich: Die zunehmende Gewalt drohe den Urnengang so stark einzuschränken, dass dessen Gültigkeit in Frage gestellt werde, heißt es in einem kürzlich in Kabul vorgestellten Bericht der Organisation.



Kaum ein Tag ohne Feindkontakt

5. Oktober 2010 | Von Gregor Waschinski | Kategorie: Archiv

Nach einigen Wochen im Bundeswehrlager Kundus ist das Zeitgefühl hinüber, sagen viele Soldaten. Rund um die Uhr sind sie im Dienst, sie fahren raus in die karge Landschaft Nordafghanistans, bleiben vielleicht einige Stunden oder mehrere Tage.



Vorzeigeprojekt hinter hohen Mauern

5. Oktober 2010 | Von Gregor Waschinski | Kategorie: Archiv

Die Edelsteinschleiferei in Kundus gilt unter Entwicklungshelfern als Vorzeigeprojekt.
Von der Schotterstraße mitten in der nordafghanischen Stadt, an der die von der Bundesregierung finanzierte Ausbildungsstätte liegt, ist sie aber allenfalls zu erahnen.



Deutschland für Aufnahme von DDR-Bürgern um Gegenhilfe gebeten

14. August 2009 | Von Jan Dörner | Kategorie: Archiv

20 Jahre nach der Aufnahme und Versorgung zehntausender DDR-Flüchtlinge hat der ungarische Pfarrer Imre Kozma nun Deutschland um Hilfe gebeten.



Zuflucht in Zugliget

13. August 2009 | Von Jan Dörner | Kategorie: Archiv

Mächtig erhebt sich der aus hellem Stein gebaute Kirchturm über das gepflegte Budapester Wohnviertel Zugliget. Imre Kozma tritt aus dem Schatten des viereckigen Turms in die heiße Sonne und zeigt auf den schmiedeeisernen Zaun um den Kirchhof: Hier verlief vor 20 Jahren für hunderte DDR-Bürger die Grenze zwischen Unsicherheit und Hoffnung.



Deutsche Bruderschaft am Balaton

10. August 2009 | Von Jan Dörner | Kategorie: Archiv

Egal ob ein Audi aus Augsburg oder ein Wartburg aus Weimar nach langer Reise auf den Campingplatz im ungarischen Balatonfüred rollte, Béla Tóth empfing am Plattensee jeden mit offenen Armen.



Seirans Satellitenverbindung

18. Februar 2009 | Von Gregor Waschinski | Kategorie: Archiv

Die Kontaktaufnahme mit der Redaktion zu Hause in Deutschland ist auch an der Grenze zu Abchasien kein größeres Problem. Das Handynetz in der Kleinstadt Sugdidi funktioniert ordentlich, das Satellitentelefon hat ohnehin guten Empfang.



„All of Germany’s cars“

18. Februar 2009 | Von Gregor Waschinski | Kategorie: Archiv

Seitenspiegel an Seitenspiegel pressen sich die Autos aus Tiflis heraus. Fünf Minuten vergehen, mehr als hundert Meter haben wir dabei nicht zurückgelegt. Mein Fahrer schlägt auf die Hupe.



Die grüne Lunge von Kabul

22. Oktober 2008 | Von Julia Naumann | Kategorie: Archiv

Es ist schattig, und es ist friedlich. Männer sitzen unter einem Granatapfelbaum und spielen Karten, Kinder toben auf dem kleinen Spielplatz. Junge Frauen in bunten Kleidern laufen auf den geharkten Wegen und plaudern.